LG Stuttgart: Klage gegen Daimler erfolgreich

Dr. Keusch Rechtsanwälte war mit einer Klage gegen die Daimler AG beim LG Stuttgart erfolgreich.

 

Es ging um einen GLK 220 CDI, den der Kläger im März 2016 als Gebrauchtwagen erworben hat. Für das Fahrzeug liegt ein amtlicher Rückruf des Kraftfahrtbundesamtes zur Entfernung einer unzulässigen Abschalteinrichtung vor.

 

Das LG Stuttgart gab dem von Rechtsanwalt Dr. Keusch vertreten Kläger mit Urteil vom 29.09.2020 Recht. In der ungewollten vertragliche Verpflichtung (Kauf des Fahrzeugs) liegt der Schaden des Klägers.  Er kann daher von der Beklagten Erstattung des Kaufpreises gegen Übergabe des Fahrzeugs verlangen. Dabei muss er sich aber die Nutzungsvorteile auf der Grundlage der gefahrenen Kilometer anrechnen lassen.

 

Gerne prüfen wir für Sie kostenfrei, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist und zeigen Ihnen Ihre Rechte auf.

 

Bildnachweis: magdal3na – fotolia.com